Joe Dispenza: Werde übernatürlich

Das Buch „Werde übernatürlich“ von Joe Dispenza habe ich als Empfehlung an unzählige Menschen weiterempfohlen, und alle waren begeistert. Manche fuhren danach zu seinen Advanced Workshops, manche setzten es um, manche legten es in die Ecke. Entsprechend änderte sich das Leben.

Eine Freundin von mir, die jahrelang versucht hatte, Geld zu verdienen mit den verschiedensten Network-Unternehmen fand das richtige Business für sich und ist heute Repräsentatin für Deutschland und Österreich – mit einem Einkommen von mehr als 10.000€ im Monat. Ich selbst habe tiefgreifende mystische Erfahrungen gemacht bei den Meditationen. Danach änderte sich mein Leben grundlegend, Schritt für Schritt. Anstatt das zu leben, was andere meinten, was gut für mich ist, begann ich, mein eigenes Leben schöpferisch in die Hand zu nehmen.

Hier findest du eine Meditation zum Buch

Mit dem Anschauen des Videos stimmst du den Datenschutzbestimmungen von YouTube zu.

Werde übernatürlich – wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Wenn du dir nur ein Buch kaufen könntest, kauf dir dieses Buch. Am besten als Audible, im Probemonat bekommst du es kostenlos. Du kannst mir auch schreiben – ich sende dir den Link zum Herunterladen. Selbst wenn du die Meditation nicht machst, aber das Buch hörst, wird es dein Denken verändern.

Derzeit wird das deutsche Buch bei Amazon nicht angezeigt, deshalb verlinke ich hier das englische. Falls dieses Angebot noch weiter eingeschränkt wird: Peter Herrmann ist auch eine gute Wahl – Kohärenz-Meditation. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Oder du atmest mit Jeru Kabbal.

Das sind alles Möglichkeiten die du hast, um eine neue Realität erschaffen. Es gibt natürlich Kräfte, die dich gern weiterhin im Hamsterrad sehen…

Begrenzung des Denkens durch unsere eigenen Überzeugungen

Eine Geschichte von Gregg Braden dazu aus dem Vorwort: Gregg Braden begleitete 1998 eine Pilgergruppe ins tibetische Hochland. Die Reiseroute führte zur abgelegenen Höhle des Mysikers, Dichters, Yogi Ujetsund Milarepa. Dieser zog sich nach einschneidenden Lebensumständen in die Berge des Himalaya zurück. In einer Höhe von 4500 Metern stand Gregg Braden dort, wo Milarepa im 11. Jahrhundert mit seinen Schülern stand. Bis heute findet man dort einen Handabdruck von Milarepa in der steinernen Höhlenwand. Bis heute kann die Wissenschaft das Rätsel nicht erklären. Die Überlieferung sagt: Milarepa legte seine Handfläche auf den Stein, das Gestein wurde unter seiner Handfläche weich und formbar. Es gab unter dem Druck nach. Es ist das sichtbare Zeichen für seine Schüler, dass Milarepa Teil des Felsens war und nicht von ihm getrennt. Er hatte sich von allen einschränkenden Überzeugungen getrennt und bewiesen, dass alle Beschränkung nur in unserem Kopf existiert.

Wenn dich der Wunsch umtreibt, dich Schritt für Schritt von deinen einschränkenden Überzeugungen zu lösen, dann ist das Buch von Joe Dispenza „Werde übernatürlich“ ein guter Einstieg. Denn in diesem Buch kannst du deinen Verstand mitnehmen auf die Reise in dein unbekanntes ICH.

Hier ein bewegendes Video von Rita, einer Dame aus Deutschland, die an Brustkrebs erkrankt war – schau es dir unbedingt an. Sie ist so über sich hinausgewachsen, und du kannst das auch.

Was bringt dir das Buch „Werde übernatürlich“?

Du möchtest dein Leben verändern? Dann ändere deine Überzeugungen, deine Wahrnehmung. Lenke die Aufmerksamkeit auf das, was du wirklich möchtest. Lösche die gespeicherten Informationen darüber, wer du jetzt bist, aus deinem Körperbewusstsein. Erschaffe dir ein neues Bewusstsein, wer du bist, und sei dankbar für die Erfahrung.

Aber wie geht das? – Das lernst du Schritt für Schritt im Buch. Und damit kannst du dein Leben wieder in die Hand nehmen. Und wenn du das für dich tust, tust du es gleichzeitig für andere, denn wer glücklich ist und über den Rand der Matrix hinausschaut, der gönnt auch anderen das Glück.

Was findest du in diesem Buch?

Joe Dispenza werde übernatürlich erschaffe deine Realität

Du findest Lebensgeschichten von Menschen, die diesen Prozess bereits erlebt haben, so wie Rita oben im Video. Es sind Geschichten, wo man denkt: wie kommt ein Mensch aus dieser Misere wieder heraus? Sie zeigen: alles ist möglich. Selbst von ganz, ganz unten kannst du jeden Tag die Entscheidung treffen: ich erschaffe eine neue Realität. Ich werde übernatürlich. Ich bin der Schöpfer meines Lebens.

In dem Buch geht es um mystisches, jenseits von Religion, um die Funktion und Aktivierung der Zirbeldrüse, um Joe Dispenzas eigene Erfahrungen.

Du lernst, wie Physik, Neurowissenschaften und Genetik an sochen Erfahrungen beteiligt sind. Es geht darum, wie Hormone und körpereigene Stoffe – ja sogar Gene – sich verändern, wenn wir es schaffen, unsere Begrenzung hinter uns zu lassen.

Es geht um Raumzeit und Zeitraum und den gegenwärtigen Moment, das vereinheitlichte Feld. Das Team um Dr. Joe Dispenza konnte bei Tausenden Gehirnscans miterleben, dass ein Mensch die Erinnerung an sich selbst aufgibt und in ein größeres Bewusstsein eintaucht.

Und „Werde übernatürlich“ weckt deine Neugier, was passiert, wenn du das auch tust. Wenn du dich entscheidest, dein altes Leben hinter dir zu lassen und dir ein neues zu erschaffen. Und wenn du das täglich übst.

Im Kapitel 3 bekommst du einen Einblick in die Quantenwelt, die 5. Dimension, das Energie- und Informationsfeld. Du bekommst Meditationen an die Hand, wie du in den gegenwärtigen Moment kommst, um aus der Quantenwelt heraus dein neues ICH, deine neue Realität zu erschaffen.

Werde übernatürlich Buch von Joe Dispenza

Im Kapitel 4 lernst du vieles über deine Energiezentren im Körper, und wie du sie durch die „Segnung der Energiezentren“ ausrichtest. Du kannst sie programmieren, dann arbeiten sie mit dir an deinem Leben in Gesundheit und Wohlergehen.

Im Kapitel 5 lernst du die Atmung, die dein Leben transformieren kann. Du ziehst die Energie aus deinen unteren Zentren in die oberen und aktivierst damit die Hypophyse und damit die Zirbeldrüse. Später lernst du die Herzkohärenz kennen, und wie du dich in einen kohärenten Zustand bringst. Weiter geht es mit der Kaleidoskope-Übung und dem Mind Movie. Viele kennen inzwischen schon das Vision-Board, ein Bild, welches das verkörpert, was man sein und haben möchte. Das Mind Movie zeigt deinen zukünftigen Film. Mit dem Kaleidoskope versetzt du deinen denkenden Verstand in einen Halbschlaf und machst Platz für das Gefühl, wer du wirklich bist.

Die Geh-Meditation

Wir meditieren im Sitzen und im Liegen – aber wenn wir aufstehen, sind wir oft wieder der oder dieselbe wie vorher. In der Gehmeditation nehmen wir uns neues, zukünftiges Ich mit auf den Weg. Wir zentrieren uns im Herzen, fühlen wer wir sein möchten, und gehen im neuen Bewusstsein. Wir gehen als gesunder Mensch, als wohlhabender Mensch, als glücklicher Mensch und ziehen so die Umstände in unser Leben, die uns zu einem gesunden, wohlhabenden und glücklichen Menschen machen.

Ich empfehle, das Buch mehrfach zu lesen – mit einem Mal kann man unmöglich alles aufnehmen. Außerdem sind so viele Meditationen beschrieben – wo anfangen? Ich empfehle die Atmung und die Segnung der Energiezentren. Und wem das zuviel ist, die Morgen- und Abendmeditation.

Die meisten Schüler finden irgendwann die erste Meditation langweilig und gehen zur nächsten. So wird eins nach dem anderen bearbeitet. Wichtig ist: üben, üben, üben. Und wer nicht sitzen und liegen kann, beginnt mit der Gehmeditation. Gerade jetzt im Frühling ist das schön in der Natur, sie erhebt einen gleich mit.

Project „Coherence“

In Kapitel 13 lernen wir etwas über das project coherence. Dieses Projekt begann damit, dass viele Studierende zur gleichen Zeit Herzkohärenz erfuhren – und das messbar. Das bedeutet, sie beeinflussten sich gegenseitig energetisch. Das heißt, wenn Menschen gemeinsam meditieren, erhöht sich die Energie bei allen. Wenn man dann die Intention „möge jedem im Feld das Allerbeste zuteilwerden“ hineingibt, können die Herzzentren in gemeinsame Kohärenz gehen und sich öffnen. Jedem wird in einem solchen Moment das zuteil, was am besten für ihn ist. Dr. Joe Dispenza vermittelt im Buch „Werde übernatürlich“ die wissenschaftliche Grundlage und die Erfahrungsberichte dazu.

Meine Erfahrung möchte ich gern mir dir teilen, nicht nur mit Meditation, sondern auch mit der Atmung. Und dazu habe ich einen Kurs erschaffen. In diesem Kurs lernst du in einer Gruppe, über dein alltägliches ICH hinauszuwachsen. Eine Gruppe ist dazu der optimale Ort, siehe „project coherence“.

Bist du bereit, übernatürlich zu werden?

Dann melde dich rechts oben auf der Seite im Newsletter an, damit du meinen neuen Kursstart nicht verpasst.

Mit übernatürlichen Grüßen

Cornelia

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.